Rebsorte: Cabernet Sauvignon

Herkunft/Verbreitung

Der Cabernet Sauvignon wurde in Frankreich bereits im Jahre 1635 urkundlich erw√§hnt. Die Anbaufl√§che dieser Rebsorte bel√§uft sich weltweit auf ca. 250.000 ha. Genetisch handelt es sich um eine Kreuzung aus Cabernet Franc x Sauvignon Blanc. Seit 1986 ist der Cabernet Sauvignon als Qualit√§tswein in √Ėsterreich zugelassen.

Sortencharakteristik

Sehr sp√§t reifende Rebsorte mit vielen Kernen, Farbstoffen und Tanninen. Die Weine besitzen einen typischen Geschmack von schwarzen Johannisbeeren und gr√ľnem Paprika Aroma. Trotz unterschiedlichster Klima- und Bodenbedingungen ist der Geschmack des Weines unverwechselbar.

Weineigenschaften

Die Sorte ist als eigenständiger Wein sehr beliebt und eignet sich auch hervorragend zum Verschnitt mit anderen Rebsorten zu einem Cuvée. Typisch ist auch ein Barrique Ausbau der Weine, welche oft erst nach längerer Lagerung ihren Höhepunkt erreichen. Im Laufe seiner Reifung gewinnt der Cabernet Sauvignon an feinen Röstaromen.

 

Copyright © 2010 Weingut Koch - Alle Rechte vorbehalten